Filterkriterien einstellen
 
 

Teetrinken einmal anders

Er sucht Sie

Leider habe ich den Kontakt zu meiner ehemaligen "Blasenteespenderin" verloren. Von Zeit zu Zeit durfte ich sie damals besuchen und mit meiner Zunge verwöhnen. Sie schrieb dann immer: "Meine Blase ist voll!" und ich wurde zum Teetrinken "eingeladen" bzw. musste mich dazu schleunigst bei ihr einfinden. Den leckeren Tee gab es dann direkt von der Quelle oder aus einem Glas serviert. Dabei viel die Teespende umso ergiebiger aus, wenn ich vorher mit meiner Zunge oder einem Finger ihren Po verwöhnen durfte. "Streng Dich schön an, mach das ordentlich und so tief es geht", sagte sie immer. Nur gelegentlich schenkte  sie mir auch ihre Zunge, nach dem sie einen Keks oder Schokolade in ihrem Mund weich gelutscht hatte. Nun ja, so ist das eben, wenn man devot ist. An "Stoßen" habe ich nie gewagt zu denken, lediglich davon geträumt bzw. aktiv vorgestellt, wenn ich allein war.

Vielleicht findet sich ja bald wieder eine Spenderin, um meine Trockenzeit zu beenden.

Alter
63
Körpergröße (in cm)
185
Figur
Schlank
Finanzielles Interesse
Finanzielles Angebot
Raucher
Nein
Typ
deutsch
Haarfarbe
Brünett
Verstoß melden Anzeigenkennung: 00fe9b52
Nachricht schreiben
Die Nachrichtenfunktion ist nur für registrierte Nutzer verfügbar. Bitte registriere Dich kostenlos, um Nachrichten zu verschicken.
Kostenlos registrieren zum Login

Weitere Anzeigen