Filterkriterien einstellen
 
 
Einen Suchauftrag in Zubehör anlegen.

Bestätige bitte Deine angegebene E-Mail-Adresse durch Klick auf den Link, der im Anschluss an Dich verschickt wird. Alternativ kannst Du Dich als registriertes Mitglied einloggen, dann entfällt der Schritt.

Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein.
*Pflichtfelder
OK
  •  

Sextoys und Zubehör für Dein Liebesleben auf kalaydo-intim

Jetzt wird es richtig heiß! Mit den Sexspielzeugen bei kalaydo-intim bringst Du neues Feuer ins Schlafzimmer. Dildos, Vibratoren, Liebeskugeln und andere Accessoires sind perfekt, um neue Erfahrungen zu machen oder Dein Liebesleben intensiver zu gestalten. In den Kleinanzeigen für Sextoys entdeckst Du klassische Favoriten in allen denkbaren Farben, außergewöhnliche Deluxe-Toys und Gleitmittel, die alles noch besser machen. Wir verraten Dir, wie Du Deine Schätze richtig pflegst, was Du damit anstellen kannst und wie Du das perfekte Toy für Deine Bedürfnisse findest.

Accessoires für ein schöneres Liebesleben: Was gibt es auf dem Markt?

Kurz gesagt: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Vom klassischen Dildo mit starkem Saugnapf für die Wand bis hin zum Design-Vibrator mit durchdachter, innovativer Technik findest Du auf dem Markt alles, was Dein Sexleben schöner macht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du für einen Mann, eine Frau oder ein experimentierfreudiges Pärchen shoppst: Die Welt der Deluxe-Toys bietet nicht nur viel Abwechslung, sondern auch ganz große Lustgefühle.

Viele Spielzeuge sind für die vaginale Nutzung gedacht. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Du sie nur für diesen Zweck nutzen kannst. Fast alle Doppeldildos, Vibratoren oder Massagegeräte lassen sich am ganzen Körper einsetzen. Die Accessoires sind Requisiten für außergewöhnliche Momente oder den alltäglichen Sex zwischen zwei (oder mehr) Partnern. Sie können aber auch die Hauptrolle spielen, wenn Du Dich selbst verwöhnst. Ein Penisring oder Masturbator für den Mann oder ein Real Dildo mit starkem Saugnapf für die Frau sorgen für neue Eindrücke und Gefühle im Intimbereich. Dabei spielt es keine Rolle, ob Dein Spielgefährte hautfarben oder pink ist, aus Glas, Metall oder Kunststoff besteht oder aus dem Lager eines großen Markenherstellers stammt: Alles, was Dich zum Orgasmus führt, ist perfekt!

Die Klassiker: Vibratoren, Dildos und anderes Zubehör für den Solosex

Klassische Dildos und Vibratoren gehören in (fast) jedes Schlafzimmer. Aber es gibt so viele Formen, Farben, Varianten und Modelle! Wie soll man sich da entscheiden? Zuerst solltest Du wissen, welche Formen von Dildos und Vibratoren es grundsätzlich gibt:

  • Klassische Dildos oder klassische Vibratoren kommen in allen denkbaren Farben, Designs, Materialien und Looks. Mal sind sie geformt wie ein Penis, mal nicht. Manche haben einen starken Saugnapf, andere eine flache Basis. Sie eignen sich zur Massage, zur Stimulation der Klitoris oder zur Penetration.
  • Doppel-Dildos haben an beiden Enden einen Kopf – mal in Penis-Form, mal außergewöhnlich designt. Zwei Personen können sie gleichzeitig nutzen.
  • Realistic Dildos sind nach realistischem Vorbild gefertigt und sehen aus wie ein Penis – mit Adern, ausgeprägter Vorhaut oder anderen Details. Ob European Lover oder Super Dong: Perfekt für das intensive, authentische Sex-Gefühl!
  • Auflege-Vibrator: Klein, fein, erotisch! Diese kleinen Sex-Toys stimulieren gezielt die Klitoris (oder Hoden, oder andere Körperregionen) und bleiben von allein oder durch einen Saugnapf an der richtigen Position. Du kannst sie beim Sex tragen oder allein genießen.
  • Vibro-Ei: Diese kleinen Vibratoren zum Einführen sind besonders diskret und perfekt geformt, um Dich zu verwöhnen. Du musst sie nur mit Gleitgel vorbereiten und dann einsetzen. Deluxe-Varianten haben sogar eine Fernbedienung!
  • Rabbit-Vibratoren haben einen zweiten Arm an einer günstigen Stelle, um gleichzeitig den G-Punkt und die Klitoris zu verwöhnen.
  • G-Punkt-Vibrator: G-Punkt-Stimulation ist für viele Frauen der beste Weg zu intensiven, vaginalen Orgasmen. Diese Dildos sind so geformt, dass sie diese besondere Zone mühelos erreichen.
  • Den Strap-On kennt man auch als Umschnalldildo. Er schafft einen Penis, wo sonst keiner ist. Ein Silikon-Dildo an der Front und ein Haltemechanismus mit Gurten, speziellen Slips oder Saugnäpfen sorgen für ein neues Körpergefühl bei Deinem Partner.

Beim Material haben sich zwei Stoffe durchgesetzt: Silikon und TPU, ein besonders glatter Kunststoff. Silikon hat den großen Vorteil, dass es sich angenehm weich anfühlt, aber trotzdem sehr hygienisch ist. Du kannst Deine Silikon-Dildos einfach waschen und sie sind sicher für die vaginale oder anale Nutzung. Achtung: Bei Silikon solltest Du wasserbasierte Gleitmittel nutzen, weil alles andere die Oberfläche angreift! TPU kommt vor allem bei härteren Sexspielzeugen mit Vibration zum Einsatz.

Dildos (und Doppeldildos) sind vor allem für die vaginale Nutzung gedacht. Viele sind so geformt, dass Du den G-Punkt im Inneren der Vagina gut erreichst und intensiv stimulieren kannst. Andere Modelle konzentrieren sich auf den äußeren Bereich der Vulva und sorgen dort für eine angenehme Stimulation. Aber nicht nur Frauen können klassische Dildos nutzen! Für einen Strap-On oder für die Nutzung im Anal-Bereich eignen sie sich nämlich auch, solange sie eine breite Basis haben. Ganz schön vielseitig!

Mehr Spaß in der Partnerschaft: Spielzeuge fürs gemeinsame Schlafzimmer

Viele Sexspielzeuge sind nicht nur für die Selbstbefriedigung geeignet. Ein Dildo kann zum Beispiel auch beim Vorspiel zum Einsatz kommen oder neue Eindrücke beim Sex liefern. Da ist Ausprobieren angesagt!

Heißer Extratipp: Klar, viele Sextoys sind für Hetero-Paare entworfen. Aber es gibt mindestens genauso viele Optionen für schwule oder lesbische Pärchen. Mit ein bisschen Einfallsreichtum lassen sich die meisten Accessoires „zweckentfremden“. Viele Spielzeuge sind explizit für den Einsatz von Mann zu Mann oder Frau zu Frau gedacht: Doppeldildos oder Strap-Ons bieten außergewöhnliche Lusterlebnisse. Und natürlich solltest Du auch in Deiner homosexuellen Beziehung nie auf gutes Gleitmittel verzichten!

Sextoys für Paare zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie den Geschlechtsverkehr schöner machen. Ein Penisring erzeugt eine härtere, stabilere Erektion und bringt in manchen Fällen Sonderfeatures wie Vibration mit. Liebeskugeln stärken den Beckenboden und trainieren die Muskeln für den Sex. Auch Plugs sind perfekt für den Einsatz während der Zärtlichkeiten geeignet und stimulieren im Po die erogenen Zonen, während Ihr Euch vergnügt. Bei Männern kann die Prostata-Stimulation sogar zu einem noch besseren Orgasmus führen!

Anale Stimulation und ungewöhnliche Spielzeuge

Die Welt des Anal-Sex ist bunt, groß und erstaunlich vielfältig. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die empfindlichen Zonen im Inneren des Körpers zu verwöhnen. Klassiker sind Plugs, die stabil und sicher den Po dehnen. Der ideale Einstieg, wenn Du Anal-Sex ausprobieren willst! Durch ihre besondere Form lassen sie sich (mit der Hilfe von viel Gleitmittel und Geduld) leicht einführen. Durch die große Auswahl an Größen und Formen kannst Du Deine Aufnahmefähigkeit immer weiter trainieren. Die Plugs sind aus Silikon, Metall, Glas oder anderen Materialien, die sich leicht reinigen lassen. Um das Spiel am Hintereingang noch spannender zu machen, könnt Ihr mit Dildos (oder sogar Doppeldildos!) oder Sextoy-Sets arbeiten. Wichtig: Ein Gel, dass die Reibung verringert und die Erfahrung angenehmer macht.

Wichtiger Extratipp: Alle Dinge, die Du anal einführst, sollten eine breite Basis haben. Das verhindert, dass die Toys zu tief in Dich rutschen und auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Sollte das passieren, haben wir nur einen Tipp auf Lager: Ab zum Arzt!

Fetisch und BDSM: Zubehör für die dunklen Spielarten der Liebe

Fetisch-Sex ist im Kommen! Für dominante Rollenspiele brauchst Du die richtigen Requisiten. Natürlich kannst Du auch eine Session ohne Zubehör planen – aber mit einem Paddel, einer Peitsche oder sexy Bondage-Sets wird das Spiel noch intensiver. BDSM-Equipment reicht häufig schon in den Bereich der Sexmöbel – größere Gegenstände, die Fesselspiele ermöglichen oder die Partner in eine bestimmte Position bringen. Das Andreaskreuz ist Dir sicherlich bekannt, aber es gibt viele Möglichkeiten, fesselnde Momente zu erleben.

Dazu kommt Zubehör, was die Bestrafung und Erziehung reizvoller macht. Schläge mit der flachen Hand können schon einen angenehmen Lustschmerz hervorrufen, aber verschiedene Werkzeuge ermöglichen unterschiedliche Sinneseindrücke. Auch beim Fesselzubehör gibt es eine Vielzahl an Optionen, die Du für Deinen Sub wählen kannst: Seile, Handschellen, Tücher oder Ledergurte sorgen für Spannung.

Gleitmittel für jeden Geschmack: So flutscht das Spiel mit Toys!

Du hast eine Auswahl getroffen, die Toys liegen bereit und Du hast Dich über die richtige Anwendung der exotischen Spielgefährten informiert. Jetzt fehlt nur noch eines: Ein gutes Gleitmittel! Das sollte bei jedem Einsatz von Sexspielzeugen angewendet werden, um die Gleitfähigkeit zu erhöhen, Schmerzen zu vermeiden und allgemein, um sich besser zu fühlen. Denn bei den kleinen oder großen Sex-Toys reicht die natürliche Feuchtigkeit der Vagina oder anderer Körperzonen nicht aus, um reibungslos Spaß zu haben.
Zwei Arten von Gleitmitteln sind besonders verbreitet:

  • Gleitgel auf Wasserbasis: Mit einem wasserbasierten Gleitgel kannst Du hemmungslos die Welt der Toys erkunden. Ob Doppeldildo, Liebeskugeln, Sexpuppe oder Spielzeug für die Prostata: Es verträgt sich mit allen Materialien und Stoffen. Selbst, wenn mal etwas daneben geht, lässt es sich leicht und rückstandslos auswaschen. Außerdem klebt das Gel nicht. Wasserbasiertes Gleitmittel gibt es als Gel, Creme oder Flüssigkeit.
  • Gleitgel auf Silikonbasis: Dieses Gleitmittel verringert die Reibung und erhöht die Gleitfähigkeit von Haut, Kleidung und Erotik-Accessoires. Es legt sich wie eine rutschige Schicht über alle denkbaren Materialien und macht sie extrem glatt. Es kommt immer dann zum Einsatz, wenn Du große Mengen brauchst, zum Beispiel bei der Body-to-Body-Massage. Es zieht nicht so schnell in die Haut ein und bleibt so lange auf Euren Körpern, bis Ihr duschen geht. Auf gar keinen Fall solltest Du es gemeinsam mit Sexspielzeug aus Silikon nutzen – das Gel löst das Material am Dildo nämlich auf.

Achtung: Massageöle oder ölhaltige Gleitmittel solltest Du nur nutzen, wenn Du bei einer erotischen Massage etwas intensiver zupacken möchtest. Denn ähnlich wie silikonhaltige Gleitmittel kann das Öl Deine Toys angreifen. Außerdem sind die Öle in vielen Fällen aromatisiert oder mit anderen Zusatzstoffen versehen – das ist nicht gut für die empfindliche Intimzone. Es gibt Massageöle, die Du auch als Gleitmittel nutzen kannst. Lese Dir vorher gut durch, ob das Öl dafür geeignet ist! Auf keinen Fall solltest Du Öle und Kondome gleichzeitig benutzen – der Schutz ist dann nicht mehr garantiert.

Mit der richtigen Pflege hast Du lange Spaß an Deinen kleinen Freunden

Die richtige und schonende Reinigung ist sehr wichtig, um lange Spaß mit Deinen Dildos, Vibratoren, Analplugs, Liebeskugeln und Penisringen zu haben. Direkt nach der Nutzung solltest Du sie von übrigem Gleitmittel befreien und unter dem Wasserhahn abspülen. Sollte das Toy durch seinen Motor für die Vibration nicht wasserfest sein, tut es auch ein feuchtes Tuch. Ganz gleich, welches Material Du vor Dir hast: Nutze niemals Seife oder Reiniger für den Haushalt! Die Oberfläche hält diese scharfen Mittel meist nicht aus. Und selbst bei Toys aus Glas oder Metall solltest Du darauf verzichten: Wenn Rückstände davon auf dem Toy bleiben, können die Reinigungsmittel in Deine Vagina oder an Deine Schleimhäute kommen und sie übermäßig reizen. Bessere Alternative: Sextoy-Reiniger, die Bakterien und Pilze vernichten, aber das Material nicht angreifen. Idealerweise spülst Du die Sexspielzeuge vor der nächsten Verwendung noch einmal ab. Sicher ist sicher!

Du willst sicherstellen, dass Deine Sextoys hygienisch einwandfrei bleiben? Es liegt nahe, ein Kondom über Deine Dildos und Vibratoren zu ziehen. Allerdings ist das leider keine gute Idee. Das Latex des Kondoms reibt am Material und kann vor allem Silikon-Dildos porös machen. Besser: Nutze ein hochwertiges Gleitmittel auf Wasserbasis, um Reibung zu vermeiden!

Sextoys gebraucht kaufen: Das solltest Du beachten!

Der Gebrauchtmarkt für Sexspielzeuge boomt. Hier kannst Du richtige Schnäppchen ergattern und die Sammlung in Deiner Nachttischschublade mühelos erweitern. Aber gebrauchte Sextoys sind nicht nur günstiger als ihre Verwandten frisch aus der Verpackung. Es kann sehr reizvoll sein, sich mit einem Dildo oder einem G-Punkt-Vibrator zu befriedigen, der schon anderen Menschen Lust gespendet hat. Ob ein Gegenstand gebraucht oder neuwertig ist, verrät Dir ein Blick in den Anzeigentext. Grundsätzlich kannst Du alle Sextoys gebraucht kaufen, die zur mehrmaligen Nutzung geeignet sind – egal, ob vaginal, anal oder auf andere Art.

Bevor Du Deine neuen Schätze das erste Mal benutzt, solltest Du ihnen ein gründliches Bad zur Reinigung gönnen. Sextoys reinigst Du am besten mit speziellem Toy-Cleaner oder klarem, warmen Wasser. Bitte nutze niemals alkohol- oder seifenhaltige Lösungen! Vor allem Silikontoys leiden unter diesen Reinigungsmitteln. Die Folge? Das Material wird porös und damit anfälliger für Bakterien und Keime. Und die wollen wir wirklich nicht in unserem Genitalbereich haben!

Bei anderem Zubehör wie Sexmöbeln oder gebrauchter, getragener Unterwäsche solltest Du einen Blick auf die zusätzlichen Informationen werfen, die Du in der Kleinanzeige findest. Oft hast Du bei Privatverkäufen die Möglichkeit, spezielle Wünsche zu äußern oder den Versand auf eine bestimmte Art zu organisieren.

Die ganze Welt der Dildos: Sexspielzeuge und mehr bei kalaydo-intim

Du willst frischen Wind in Dein Liebesleben bringen? Mit außergewöhnlichen oder klassischen Sex-Toys erlebst Du eine neue Art der Stimulation. Ganz gleich, ob Du mit Anal-Toys neue Körperregionen erforschst oder die Rollen in Deiner Beziehung mit einem Strap-On-Dildos tauschst: Für wirklich jeden Geschmack findest Du in den Kleinanzeigen bei kalaydo-intim das richtige Zubehör. Manchmal stößt Du sogar auf Schätze, die es auf dem freien Markt schon lange nicht mehr gibt. Aber auch zur Inspiration eignen sich die Toys in dieser Kategorie. Du hast sicher schon Ideen, was Du mit der einen oder anderen Vorrichtung anfangen könntest. Entdecke die Welt der Lust und lasse Dich verführen!