Filterkriterien einstellen
 
 
Stundenhotels
Pearls 24
Aschauer Str. 24
81829 München
Bordelle
Lerchenstrasse 5
Lerchenstraße 5
80995 München
FKK & Saunaclubs
FKK Club Sudfass Oase
Peter-Anders-Straße 4
81245 München
Bordelle
Bunny Box
Stahlgruberring 14
81829 München
Nightclubs & Stripclubs
Dolce Vita
Maderbräustraße 4
80331 München
Bordelle
Cherry Ladies
Hofer Str. 19
81737 München
Bordelle
Scala und Caprice
Stahlgruberring 27
81829 München
Bordelle
True Love
Triebstr. 11a
80993 München
Stundenhotels
Romantic Lounge
Triebstr. 11a
80993 München
Bordelle
Mona Lisa
Machtlfinger Str. 12
81379 München
Bordelle
Red Roses
Helene-Wessel-Bogen 7
80939 München
Bordelle
Ambiente Rose (Diskret/Deluxe)
Helene-Wessel-Bogen 7
80939 München
Bordelle
Bel Etage
Martin-Kollar-Str. 3
81829 München
Bordelle
Pandora
Martin-Kollar-Str. 3
81829 München
Bordelle
Magnolia
Martin-Kollar-Str. 3
81829 München
Massageclubs
Amaris
Martin-Kollar-Str. 3
81829 München
Massageclubs
Eden Massage
Geretsrieder Str. 1
81379 München
Bordelle
The Red One
Landsbergerstr. 216a
80687 München
Bordelle
In flagranti Club
Helene-Wessel-Bogen 7
80939 München
Bordelle
Munich Babes
Helene-Wessel-Bogen 7
80939 München

Clubs für erotische Stunden in München

Die Landeshauptstadt Bayerns kann sich mit mehr als 1,5 Millionen Einwohnern sehen lassen. Das Freizeit-Angebot bietet Dir hier alles, was das Herz begehrt – unter anderem auch Lokalitäten, in denen sich alles um Erotik dreht. Hier kannst Du Deine erotischen Wünsche ganz ohne schlechtes Gewissen äußern und ausleben. Wenn Du in München nach dem Sex Deines Lebens suchst oder Du sexy Münchener Nightlife erleben willst, haben wir für Dich die richtigen Adressen herausgesucht. Unser Clubguide zu München führt Dich durch alle erotischen Angebote der Großstadt und zeigt Dir, wo Deinen Vorlieben am besten nachgegangen wird.

Inhaltsverzeichnis

 

Was München in Sachen Gay-Szene zu bieten hat

In einer recht offenen Stadt wie München kannst Du als Gay-Mann an einem regen Nachtleben teilnehmen und Teil einer sehr großen Gay-Szene werden. So findet in der Großstadt jährlich der Christopher-Street-Day statt, der für mehr Toleranz Homosexuellen, Bisexuellen und Transgendern gegenüber plädiert. Innerhalb der Pride-Week im Juni jedes Jahres kannst Du die traditionellen Polit-Paraden erwarten, an Events für Gays teilnehmen und vielleicht sogar heiße Kontakte für Deinen eigenen Spaß knüpfen. Nimm an der bunten und emotionalen CSD-Parade teil und wirf Dich hierfür in Schale – oder ziehe mit den anderen Teilnehmern durch die Münchner Clubs, in denen sich Gays bestens amüsieren.

Tipp: Die CSD-Woche sorgt bei Gay-Männern meist für eine sehr ausgelassene, freudige Stimmung. Erotik und Liebe für Jedermann stehen hierbei auf der Liste der Prioritäten. Kein Wunder also, dass sich in dieser Zeit auch besonders viele künftige Paare kennenlernen.

Der Christopher-Street-Day ist jedoch nicht das Einzige, das München für Dich als Gay-Mann zu bieten hat: Neben so mancher Bar mit Wohlfühl-Faktor oder auch Hotels speziell für Gay-Männer wartet München beispielsweise auch mit tollen Saunaclubs auf, die erotisches Vergnügen mit attraktiven Männern versprechen. Die Deutsche Eiche beispielsweise ist ein traditionsreiches Münchener Hotel mit mehreren Sternen, welches neben einem Restaurant und einer Dachterrasse auch ein Badehaus und eine reine Männer-Sauna bieten kann. Du kannst hier täglich von sieben Uhr morgens bis 24 Uhr entspannen, heiße Männer kennenlernen und gepflegte Unterhaltungen führen. Das Hotel ist nicht nur edel, sondern in der Gay-Szene längst etabliert. Die Location gilt als bekannter Treffpunkt für Gays mit gehobenem Anspruch und ist überaus angesagt. Das klingt für Dich interessant? Dann mache Dich auf den Weg in die Reichenbachstraße 13.

Du suchst eher nach Locations mit bequemer Lounge, in der Du heiße Männer Deines Geschmacks kennenlernen, treffen und verführen kannst? Dafür stellt München einige Bars bereit, die von Gay-Männern gut besucht werden und in der Szene als Trend-Location bekannt geworden sind:

  • Bar Ochsengarten: Diese Location besteht bereits seit 1967 und ist eine Men only Bar. In der Müllerstraße 47 in München gelegen, kannst Du hier in Lack und Leder, Uniform oder Gummianzug erscheinen und Deine Vorlieben so besonders leicht zum Ausdruck bringen. Natürlich ist aber auch der legere Auftritt in knackigen Jeans gerne gesehen, die Deine Schokoladenseite betonen.
  • Bar Edelheiss: Diese Szene-Bar lädt Dich zum heißen Anbandeln mit den Jungs Deiner Fantasie ein. Sie ist täglich von 15 Uhr bis ein Uhr nachts geöffnet und verlängert Ihre Öffnungszeit an Freitagen und Samstagen sogar bis drei Uhr nachts, damit Du ausgehen kannst, wann es Dir beliebt.
  • Nil Café & Bar: Diese Bar mit hohem Wohlfühl-Faktor und guter Lage in der Hans-Sachs-Straße 2 ist bei Gay-Männern besonders beliebt. Sie lädt nämlich zum gemeinsamen Entspannen ein und sorgt so dafür, dass Ihr den Alltag vergesst und Euch besser auf erotische Abenteuer zu zweit einlassen könnt.

Mehr Gay-Erotik in München

Gay-Bars, Men-Only-Saunen und Lederbars reichen Dir nicht ganz aus? Wie wäre es dann mit einem heißen Erotikstore für Gay-Männer, in denen Du auch höchst anregende Filme mit anderen ansehen kannst? Das Duplexx in der Münchener Theresienstraße 130 lädt Dich dazu ein, im Video-Bereich mit anderen Männern lustvoll in die Liebesszenen mit einzusteigen. Der Eintritt hierfür kostet gerade einmal 15 Euro; an den meisten Tagen ist das Geschäft von zehn bis 22 Uhr geöffnet.

Gay-Cruising in München – wo geht was?

Wie Du sicher schon weißt, gibt es auch in München Orte, an denen sich erregte Männer treffen, um sich miteinander zu vergnügen. Du erlebst erotische Abenteuer ganz anonym, mit dem verruchten Hauch von Unbekanntem und weißt nie, auf den Du hier treffen kannst. Dich reizt der Gedanke, Dich mit anderen Männern auf erotische Abenteuer der Extraklasse einzulassen? Dann besuche doch diese Münchener Gay-Cruising-Spots:

  • Englischer Garten: Gegenüber vom FKK-Gelände Am Eisbach befindet sich eine kleine Brücke, unter der es nachts heiß hergeht. Hier kannst Du Deine Gelüste ausprobieren, etwas ganz Neues erleben oder auch auf Sexualkontakte treffen, die Dir nicht mehr aus dem Kopf gehen werden. Du willst lieber voyeuristische Vorlieben ausleben? Dann kannst Du im FKK-Gelände des englischen Gartens spannen und natürlich auch beobachtet werden. Hier gibt es also Reichlich fürs Auge und für die Sinne zu entdecken.
  • Feldmochinger See: An der dritten Parkplatzeinfahrt am Feldmochinger See befindet sich nicht nur ein FKK-Bereich, sondern am Hang und im Wäldchen auch ein gut besuchter Cruising-Spot. Ob ältere Herren, junge Männer oder auch Transsexuelle – hier findet sich immer jemand für ein lauschiges Stündchen zu zweit. Danach kannst Du Dich selbstverständlich auch im See abkühlen, wenn Dir danach ist.

Für welchen Cruising-Spot Du Dich auch entscheidest, denke immer daran, Dich entsprechend auszurüsten. Ausreichend Kondome und auch Gleitgel solltest Du mit einpacken, wenn es losgeht. Nimm Dir bestenfalls auch Getränke zum Erfrischen mit oder verführe Dein Gegenüber mit einem leckeren Schluck Sekt zur sexy Party. Ihr braucht bei entsprechender Stimmung keinen Club, um Euch erotisch zu amüsieren, so viel steht fest.

 

Die verschiedenen Münchener Bordells

Du als Hetero-Mann suchst nach käuflicher Liebe? Du wünschst Dir, dass professionelle Damen genau auf Deine Wünsche eingehen und Dir den schnellen Genuss bis zum Höhepunkt verschaffen? Das kannst Du in den diversen Münchener Freudenhäusern bekommen, die sich in der Großstadt einen Namen gemacht haben. Luxuriös geht es beispielsweise im Villa Roma zu: Hierbei handelt es sich um ein Bordell der Extraklasse mit luxuriöser Inneneinrichtung und einer Bar, von der Du nur träumen kannst. Im Frankfurter-Ring 220 gelegen, eröffnet das Bordell seine Pforten täglich ab 20 Uhr. Spaß haben kannst Du hier sogar bis sieben Uhr morgens. Du findest in dem Luxus Freundenhaus ein großes Portfolio an Damen vor: Von großen Oberweiten bis hin zu reiferen Ladys ist alles dabei!

Der Club Acapulco in der Max Diamand Straße 21 hingegen ist zwar nicht sehr luxuriös, aber dafür privat, diskret und sehr charmant. Das stimmige Ambiente lädt Dich zum Erkunden und Entspannen ein, bis Du die richtige Dame gefunden hast und Lust auf mehr bekommst. Du suchst nach einer weiteren Alternative? Wie wäre es dann mit dem Bordell LeierKasten in der Ingolstädter Straße 38, das seit 2004 als Laufhaus besteht. Auch hier wirst Du sicher eine Schönheit vorfinden, mit der Du das Bett für einige Stunden teilen möchtest.

Zusammenfassend: Welches Budget Du auch aufbringen kannst, in München werden sich die passenden bezahlbaren Erotikdienste finden können. Das Repertoire reicht von Luxus-Angeboten für anspruchsvolle Herren bis hin zu kostengünstigen Alternativen, die sich Jedermann leisten kann. Du musst also keineswegs auf abenteuerliche Stunden mit diversen Liebespraktiken verzichten, wenn Dich Deine Lust überkommt.

 

Diese Swingerclubs hält München bereit

Du möchtest mit Deiner Herzdame erotische Stunden auf großen Spielwiesen erleben, auf denen Ihr beobachtet werden könnt? Oder Ihr habt beide Lust darauf, andere Paare in eure Action mit einzubeziehen? Hierfür eignen sich die Münchener Swingerclubs besonders gut. Gleich mehrere Locations stehen Euch dabei zur Wahl, sodass Ihr auf nichts verzichten müsst. Wir empfehlen Euch, die Webseiten aller Clubs genauer anzusehen und basierend auf dem jeweiligen Flair eine Entscheidung zu treffen – schließlich müsst Ihr Euch auch wohlfühlen können.

  • Lillith: Der Swingerclub im Münchener Puchheim besticht durch eine 340 Quadratmeter große Fläche zum Spielen und Austoben. Der Club ist sehr vielseitig aufgebaut, sodass Du für jede Vorliebe den passenden Raum nutzen kannst oder auch von Privatsphäre profitierst, wenn Du möchtest. Der hochwertige Swingerclub liefert Dir und Deiner Liebsten pure Erotik und hat sowohl Freitags, als auch Samstags von 20 Uhr bis drei Uhr nachts geöffnet. Lasse Dir auch die zahlreichen Events im etablierten Club nicht entgehen, wenn Du hier die ein oder andere Party bis zum Höhepunkt feiern möchtest.
  • Swingerclub Karibik: In der Paul-Gerhardt-Allee 44 liegt der Swingerclub mit Karibik-Flair, der jeden Tag ab bereits 13 Uhr geöffnet hat. Montags und Donnerstags gibt es Happy-Hour-Tage mit vergünstigten Eintrittspreisen, ansonsten sind mit Kosten von 30 Euro und mehr zu rechnen. Paare kommen dabei am erschwinglichsten davon, wenn sie ihr Nightlife hier verbringen möchten.
  • Cats Swingerclub: In der Peter-Anders-Straße 3 findest Du den Club Cats, der von Montags bis Samstags ab 15 Uhr betriebsbereit ist. Der klimatisierte Club liefert Dir viele Events zum Anregen-Lassen und Austoben, die Dich und andere Amateure auf geile Weise zusammenbringen.
  • Du hast Dir einen Club für Swinger ausgesucht und möchtest diesen zeitnah besuchen. Dann solltest Du einige Dinge beachten, um daraus einen gelungenen Aufenthalt zu machen. Denke beispielsweise an erotische Club Kleidung, mit der Du auf Dich aufmerksam machen kannst – Straßenkleidung hat hier nämlich nichts verloren. Die besten Clubs dieser Art sorgen für eine saubere Spielfläche und erwarten von Dir, dass Du in gepflegtem Zustand auftauchst.

     

    Erotische Filme in München genießen

    In München kannst Du einige Erotik-Kinos ansteuern, wenn Du Dir verruchte Filme mit anderen erregten Menschen ansehen möchtest. Aus der Masse herausstechen kann allerdings nur die Frivole Filmbar Adel, die für Pärchen und Singles gleichermaßen gut geeignet ist. Hier kannst Du an der erotischen Bar entspannen, Dir im Erotikkino Filme aller Art ansehen und Dich mit anderen Zuschauern nach Herzenslust vergnügen. Der Dresscode schreibt etwas schickere Kleidung vor, damit Du die Ladys auch von Dir überzeugen kannst. Damen und Paare dürfen im Adel auch duschen, sodass für alles bestens gesorgt ist.

    Spannend ist, dass es hier auch Themenabende zu entdecken gibt. Du sehnst Dich nach SM-Filmen und möchtest diese nachspielen? Dann sieh Dich auf der Webseite des Adels um und merke Dir die entsprechenden Film-Events in Deinem Kalender vor. Der Eingang ist dabei diskret gehalten, sodass Du Dir keine Sorgen machen musst, hier erkannt zu werden.

    Spannend: In dieser Lounge regt allein schon die Einrichtung zum Ausleben der Lust ein. Luxuriös und edel gestaltet, aber mit einem Hauch von verruchtem Flair wirst Du hier besonders sexy empfangen. Statuetten von nackten Damen und sexy Spielereien wirken hier als Inspiration für das, was Du im Adel erleben kannst.

     

    Domina-Studios in München

    Du möchtest Dich von einer strengen Lady beherrschen und befehligen lassen? Dich törnt es an, die Anweisungen Deiner Herrin auszuführen und für Deine Taten belohnt oder gezüchtigt zu werden? Du möchtest die Schönheit Deiner Meisterin in Lack und Leder bewundern dürfen? Dann wähle eines der Top-Adressen in Sachen Domina-Studios in München aus:

    • Lady Zara´s Bizarradies: Lady Zara erfüllt Dir Deine Träume, wenn Du Lust auf bizarre Fetisch-Action hast. Das Studio verfügt sowohl über Doktor-Räume, als auch Fessel-Stationen, Kerker mit Folterkammern, Käfige und ansehnliche Puppen. Die hier tätigen Ladys haben sich auf ganz verschiedene Bereiche spezialisiert und können Dir daher das Beste vom Besten bieten, wenn Du ganz spezielle Wünsche hegst.
    • Studio Elegance: Der Club Elegance ist auf Bizarres und auch elegante Penthouse-Action spezialisiert. Es verfügt über einen BDSM-Saal, einen Thron-Saal, eine sterile Fetisch Klinik, einen romantischen Pariser Raum und die Suite Noblesse, die alle Sinne anregen soll. Du stehst auf das Verkleiden? Dann findet sich im Studio Elegance hierzu sogar ein eigener Raum, der mit allem Nötigen ausgestattet ist. Darüber hinaus kannst Du Dich auch an der integrierten Bar vergnügen oder die Dachterrasse mit sonnigen Aussichten zum anschließenden Entspannen verwenden.
    • Lady Angelinas Domina-Studio: Hierbei handelt es sich um ein klassisches Studio, das Deine BDSM- und Latex-Träume Wirklichkeit werden lässt. Die ambitionierten Herrinnen dieser Lokalität warten nur auf Dich, wenn auch Du einmal Sklave sein möchtest oder als Patient allerlei Doktorspielen zur Verfügung stehen willst.

    Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aller Verfügbaren Domina-Studios in und um München. Daher dürfte nicht nur das Richtige für Deinen Geldbeutel vorhanden sein, sondern auch für Deine Bedürfnisse. Kontaktiere doch einfach die Damen der verschiedenen Studios und sprich mit Ihnen ab, welche Fantasien Dich konkret beschäftigen – Du wirst sicher lukrative Angebote erhalten, die den Spaß Deines Lebens ausmachen. Tauche ab in eine Welt voller Lust, Befriedigung und Wonne, in der Alltag nichts zu suchen hat.

     

    Entspannung statt Bestrafung? – Erotische Massagen in München

    Du möchtest Dich lieber rundum entspannen, anstatt Befehle einer Meisterin auszuführen? Du möchtest all den Stress, der sich über die Tage hinweg angesammelt hat, fallen lassen? Die erotischen Massagestudios Münchens sind auf diese Aufgabe vorbereitet. Der Münchener Tempel der Berührung erwartet Dich beispielsweise mit einem romantischen und sinnlichen Ambiente, das den tantrischen Lehren entspricht. Viele Kissen, Lounge-Plätze und ansehnlich gestaltete Räume laden Dich zum Erkunden und Genießen ein. Ein ganzes Team aus jungen und reiferen Damen erwartet Dich und liefert Dir niveauvolle Berührungen voller Sinnlichkeit, die unerwartete Höhepunkte einbringen können.

    Sowohl als Mann, als auch als Frau oder Pärchen kann man hier Massagen erotischer Art rundum genießen, um die eigenen Sehnsüchte zu befriedigen. Wer wünscht sich schließlich nicht, einmal so richtig rundum verwöhnt zu werden und die Behandlung der eigenen Träume zu erhalten? Wähle aus einer Vielzahl verschiedener Damen aus oder buche bei Bedarf eine Duo-Massage, bei der Dich zwei Frauen gleichzeitig verwöhnen. Vier verschiedene Standorte kann der Tempel Dir in München bieten, sodass Du etwas flexibler bist.

     

    Die erotische Münchener Begleitung

    Solltest Du geschäftlich in München unterwegs sein und eine attraktive Dame als Begleitung für zweisame Stunden nach der Arbeit wünschen, können Dir diverse Escort-Agenturen die entsprechende Lady zuweisen. Bells Escortservice beispielsweise ermöglicht Dir, online alle Ladys vorab nach Alter, Aussehen und Oberweite zu filtern. So gelangst Du schneller zu der Traumfrau, mit der Du einige Stunden oder auch eine ganze Nacht verbringen möchtest. Die Royale Escort Agentur hält, was der Name verspricht: Hier warten luxuriöse und gehobene Damen auf Dich, die Dich mit ihrer charmanten Art zu unterhalten wissen. Die Mindestbuchungsdauer beträgt hier zwei Stunden, Du kannst aber auch einen Overnight-Besuch auswählen oder ganze 48 Stunden mit der Dame Deiner Wahl verbringen. Ist auch diese Agentur nichts für Dich, kann die Agentur Escort my Lady vielleicht etwas für Dich tun: Der Betrieb hat sich darauf spezialisiert, Dich regional zu verwöhnen. Die Ladys reisen für Dich extra bis zu 100km an, um sich mit Dir zu treffen und zu vergnügen. Lebe Deine Lust aus, indem Du ein Date Deiner Wahl vereinbarst und Dich von den charmanten Damen rundum überraschen lässt.

     

    Fazit: München als Hochburg der Erotik

    Wie Du siehst, könnten die Angebote in München wohl kaum vielfältiger sein. München kann nicht nur mit dem Oktoberfest als weltweit größtes Volksfest Rekorde verzeichnen, sondern auch mit dem Erotik-Repertoire. Hier findest Du alles, was Dein Herz begehrt und Du schon immer Mal ausprobieren wolltest, um zum Höhepunkt Deiner Träume zu kommen. Von Bars für heiße Dates über Swingerclubs für Paare bis hin zu Bordellen mit guter Auswahl wird in München alles geboten, was die Sexwelt zu bieten hat. Du kannst Dir also sicher sein, hier nicht unbefriedigt nachhause gehen zu müssen.