T6 = Telefonsex

Trifft man bei erotischen Inhalten aller Art oder dem Chatten mit anderen auf das Kürzel T6, ist damit der Begriff Telefonsex gemeint. T stellt dabei den Anfangsbuchstaben der Bezeichnung dar, die Zahl 6 steht allgemein als Synonym und Abkürzung für Sex.

Was versteht man unter Telefonsex?

Ist die Rede von Telefonsex, ist damit die Verbalerotik über das Telefongespräch gemeint. Partner tauschen hierbei ihre erotischen Fantasien aus oder geben sich gar Anweisungen, um sich gegenseitig zu stimulieren und auch zum Höhepunkt zu bringen. Telefonsex ist daher dem Cybersex ähnlich, mit dem einzigen Unterschied, dass die Teilnehmer sich nicht sehen können – es sei denn, es handelt sich um ein Videogespräch.

Telefonsex als Heimarbeit

Telefonsex wird auch im kommerziellen Sinne betrieben und angeboten, wobei meist weibliche Telefonistinnen durch erotische Gespräche und Geräusche Kunden befriedigen sollen. Dafür zahlt der Teilnehmer meist pro Minute, die Telefondame betreibt diese Aktivität meist als eine Art Nebenjob oder Taschengeld-Hobby. Angerufen wird über eine kostenpflichtige Nummer, die dann die Verbindung zur verfügbaren Telefonistin herstellt.

Zurück zum Glossar

Interessante Anzeigen für Dich

  • Er,50,Rasuren aller Art,für die Frau in Mettmann
    am 22.09.2019 um 08:02

    Hallo, bin Manni,50, aus 40822 Mettmann: Welche Frau, mag gerne rasiert werden? z.B.: Intimrasur,Beinrasur,........ Du magst es gepflegt oder einfach nur zum […]

  • Paar sucht ihn in Köln - Sülz
    am 22.09.2019 um 08:02

    Hallo,wir sind ein Ehepaar sie 39 164/65 er 43 175/74 und sind beide gepflegt und diskret.Du hast Lust uns zu zuschauen oder möchtest währenddessen einen […]

Sex-Tipps & Erotik-Ratgeber rund um Sex